Select Language

Search form

LaserLAB zur Kalibrierung von Stäubli-Robotern

Basierend auf der Programmiersprache VAL3 von Stäubli gibt es einen neuen Robotertreiber, der die Kommunikation über eine einfache Socket-Verbindung mit einem Messrechner und dem LaserLAB ermöglicht.

Die Bedienung und das Verhalten der Kalibriersoftware

hat sich gegenüber den bisherigen Treiber wie Kuka, ABB, Fanuc, usw. nicht geändert.

Lediglich beim ersten Verbindungsaufbau muss die TCP/IP-Adresse der Robotersteuerung eingegeben werden:

 

Video zum Ablauf von loop:in mit Stäubli


Video zum Ablauf von tool:in mit Stäubli